BMI Rechner / BMI berechnen

Der Body-Mass-Index macht es möglich das eigene Gewicht objektiv zu bewerten. Hier können Sie ihn berechnen und unten finden Sie dann die entsprechenden Kategorien mit dem Sie ihn dann einordnen können.

BMI Berechnung

Definition

Der Body-Mass-Index - auch Körpermasseindex (KMI), Kaup-Index oder Körpermassenzahl (KMZ) - ist eine Maßzahl für die Bewertung des Gewichts (Körpermasse) eines Menschen. Sie wurde von Adolphe Quetelet entwickelt. Da Übergewicht ein weltweit zunehmendes Problem darstellt, wird die Körpermassenzahl vor allem dazu verwendet, auf eine diesbezügliche Gefährdung hinzuweisen.

Der BMI gibt lediglich einen groben Richtwert an und ist umstritten, da er die Statur eines Menschen und die individuell verschiedene Zusammensetzung der Körpermasse aus Fett- und Muskelgewebe naturgemäß nicht berücksichtigt.

Quelle: Wikipedia.de, Stichwort "Body-Mass-Index", Version vom 02.12.2010 20:04 Uhr, Link

Formel zum Berechnen

Der Body-Mass-Index lässt sich mit der folgenden Formel berechnen:
BMI = Masse ⁄ Körperlänge2
wobei die Körpermasse in Kilogramm und Körperlänge in Metern angegeben wird. Der BMI wird also in der Maßeinheit kg/m² angegeben.

Klassifizierung

Kategorie BMI
Starkes Untergewicht 16 18,5 Untergewicht
Mäßiges Untergewicht 16 - 17
Leichtes Untergewicht 17 - 18,5
Normalgewicht 18,5 - 25
Präadipositas 25 - 30 ≥ 25 Übergewicht
Adipositas Grad I 30 - 35 ≥ 30 Adipositas
Adipositas Grad II 35 - 40
Adipositas Grad III ≥ 40