Elektrische Ladung umrechnen

elektr. Ladungrechner

Definition:

Die elektrische Ladung oder Elektrizitätsmenge ist eine der grundlegenden Größen der Physik. Sie wird gemäß dem internationalen Einheitensystem in der Einheit Coulomb angegeben und mit dem vom lateinischen Wort "quantum" abgeleiteten Formelzeichen Q oder q ausgedrückt. Die elektrische Ladung ist eine mit den elementaren Materiebausteinen verbundene Eigenschaft, und sie ist ein Spezialfall des allgemeineren physikalischen Ladungsbegriffs. Ist eine Verwechslung ausgeschlossen, wird meist einfach nur von "Ladung" gesprochen.

Elektrisch geladene Teilchen unterliegen der elektromagnetischen Wechselwirkung, die zu den vier Grundkräften der Physik zählt. Die Kräfte zwischen elektrischen Ladungen bewirken den Zusammenhalt der Atome, Moleküle und Festkrper sowie den elektrischen Strom und sie erzeugen Phänomene wie Gewitter und das Knistern beim Haarekämmen.

In einem abgeschlossenen System ist die Summe aller elektrischen Ladungen unveränderlich und ein ganzzahliges Vielfaches einer kleinsten, unteilbaren Menge, der Elementarladung e = 1,602 176 487 (40) * 10-19 C. Von den Bausteinen der Atome tragen Proton und Elektron die Ladung +e bzw. -e, das Neutron keine (elektrische) Ladung.

Quelle: Wikipedia.de, Stichwort "Elektrische Ladung", Version vom 02.12.2010 20:49 Uhr, Link